Indoorhalle Burg Fellbach

Indoorhalle Burg Fellbach
Ideal zur Überbrückung kleiner Regenpausen - Adrenalin, Action und vielfältige Freizeitabenteuer für die ganze Familie

Hier erleben die Besucher das Mittelalter und den Weltraum auf eigene Faust. Im Inneren der zwei großen Hallen erwarten Schulkinder und Jugendliche eine Softballanlage, eine gesicherte 14 Meter hohe Kletterwand, einen Spiele-Bagger, zweimal Tischfußball und vier Shuffleboard-Tische. Für Bewegung sorgen die Fahrgeräte Luna Loop, Komet und Star Shuttle.

Kleinkinder haben garantiert ihren Spaß mit den Riesenlegosteinen und im Bobbycar-Parcours. Auf der separaten Empore bieten Kugelbecken, Kleinkinder-Kletterwand und ein Indoor-Klettergerüst Vergnügen für die Kleinsten.
 

Auch Mama, Papa, Oma und Opa dürfen ihr Geschick und ihre Kräfte ausprobieren. Auf zahlreichen Bänken am Rand der Halle können sie sich aber auch etwas ausruhen und dabei die Spielenden stets im Auge behalten. Bitte beachten Sie die jeweiligen Altersangaben im Innern der Halle.

2009 eröffnete die Familie Hochholzer die 1.200 Quadratmeter große Indoorhalle Burg Fellbach. Die Außengestaltung beeindruckt durch eine dreigeschossige Burgfassade und mehrere vergitterte Fenster. Zugang zu den Eingangstoren erhalten Besucher durch zwei Zugbrücken über den Burggraben. Im Innern steht eine weitere Burg umringt von einer Felsenlandschaft sowie eine Nachbildung der ISS Raumstation unter einem weiten Planeten- und Sternenhimmel. Die Indoorhalle war das letzte Projekt des Parkmitbegründers Josef Hochholzer. Er verstarb überraschend kurz vor der Fertigstellung im Februar 2009. Mindestgröße: Bitte beachten Sie die jeweiligen Angaben im Innern der Halle.

 
Copyright © 2016 by Bayern-Park. All rights reserved. - Design: Werbeagentur-Berthold.de