Der Freischütz

bayern-park freischuetz
In 2,3 Sekunden von 0 auf 80 km/h. Vier Inversionen und drei Überkopfelemente. 40 Sekunden pures Adrenalin auf 483 spektakulären Metern.
Das ist der Freischütz, der Launch Coaster, den es weltweit kein zweites Mal gibt.

Den außergewöhnlichen Streckenverlauf prägen schnelle Beschleunigungs- und Richtungswechsel. Bis auf die Durchfahrt durch den Bahnhof gibt es keinen einzigen geraden Streckenabschnitt. Angetrieben durch eine Magnetspulentechnik legt sich das X-Car während der rasanten Fahrt sanft in die Kurven. Dabei wirken die unterschiedlichsten G-Kräfte von bis zu 4,4 g auf den Körper. Festgeschnallt durch neuartige Hüftbügel, können die zwölf Passagiere die Reise mit dem gesamten Körper genießen.

Frei nach der Opernvorlage von Carl Maria von Weber spielt auch unser Freischütz tief im Wald, ganz in der Nähe der Teufelsschlucht. Wie in einem Labyrinth bahnen sich die Besucher ihren Weg durch die geheimnisvolle Landschaft, in der hinter jedem Baum der teuflische Samiel warten kann, und begleiten den Jäger Max zu seinem nächtlichen Treffen. Dort wird er die Schicksalskugel gießen, die auf ihrer wilden Fahrt immer das Ziel trifft.




Größenfreigabe in cm:


Copyright © 2016 by Bayern-Park. All rights reserved. - Design: Werbeagentur-Berthold.de